Objekt aus sandgestrahltem Edelstahl und farbigen Elementen aus transluzentem Plexiglas in den Bauhaus-Farben Rot, Blau und Gelb. Ein in Form und Gestalt an eine klassische Glühbirne erinnerndes Objekt, welches durch die gleichzeitige offene und geschlossene Form mit dem Außenraum und den Lichteinflüssen reagiert. Zur Ausleuchtung wurden drei Solar-LED Lampen installiert, die ab Einbruch der Dunkelheit das Objekt zart von innen ausleuchten. Aufgrund des Sockeldurchmessers von 700 cm erhielt das Objekt in Anlehnung an die E27 den Namen E700. Entstanden 2019 im Projekt Artem&Artis – eine Hommage an 100 Jahre Bauhaus in Bocholt – Metallbau Firma Broemmling. Die Künstlerin Lydia Oermann in Zusammenarbeit mit Guido te Laar.

Lydia Oermann 2020
www.lydia-oermann.de
mail@lydia-oermann.de